turm filderschule


Hier: Bericht vom Besuch der Klasse 6 beim Projekt "Medienfluten"


Hier: Bericht von den Bundesjugendspielen 2011


Unterschriftenaktion für den Erhalt der Filderschule

Am Samstag, den 12.6.2010 haben wir (das heißt Schüler, Eltern und Lehrer) auf dem auf dem Degerlocher Wochenmarkt Unterschriften für den Ausbau der Filderschule zur Werkrealschule gesammelt.

Innerhalb von 3 Stunden hatten wir bereits 1000 Unterschriften gesammelt.

Am 29.6.2010 haben wir Frau Dr. Eisenmann, Schulbürgermeisterin von Stuttgart, die mehr als 1400 Unterschriften übergeben.

Wie alle Degerlocher Schulen beteiligten sich am 16.10.2009 auch die Filderschüler der Klassen 8 und 9 an der Aktion "Spur der Erinnerung". Vom 13. bis 16.10.2009 malten unzählige Menschen eine lilafarbene Linie auf die Straßen zwischen Grafeneck und dem Stuttgarter Innenministerium, die "Spur der Erinnerung". Damit erinnerten sie an die grausamen Verbrechen der Nationalsozialisten, die auf Schloss Grafeneck 10.654 behinderte Menschen umgebracht haben.

Nähere Infos unter spur-der-erinnerung

Thementage4

Mit Schablonen wurde der Schriftzug auf die Straßen gepinselt

Thementage5

Obwohl es sehr kalt war, waren alle mit Feuereifer bei der Sache

Thementage1

Schlusskundgebung am Santiago-de-Chile-Platz

Am 19. Oktober 2009 fand in der alten Scheuer in Degerloch eine Gedenkveranstaltung statt, bei der an die von den Nationalsozialisten ermordeten Juden gedacht wurde.

Thementage4

Die Neuntklässlerinnen verlesen die
Lebensläufe der ermordeten Degerlocher Juden

Thementage5

Kammersängerin Frau Schneidermann
begleitet die Veranstaltung als Ehrengast

Thementage1

Bezirksvorsteherin Frau Kunath-Scheffold
bereitet sich auf ihre Rede vor

Die Freunde und Förderer der Staatstheater Stuttgart e.V. bzw. die Junge Oper der Staatsoper Stuttgart hat mit großzügiger Unterstützung der Robert-Bosch-Stiftung ein großartiges Projekt auf die Beine gestellt: "Orphée et Euridice". Die Oper wurde mit Musik und Texten der Schülerinnen und Schüler der Lindachschule und der Filderschule gestaltet.

Die Aufführung am 17.6.2009 in der Lindachschule in Stetten war ein ungeheuer eindrucksvolles, absolut einmaliges und unvergessliches Erlebnis für die aufführenden Schülerinnen und Schüler und das Publikum.

Diese Aufführung hat wieder einmal bewiesen, welche ungeahnten Talente in den Schülerinnen und Schüler stecken.

Orpheus

Tanzszene aus "Orpheus und Eurydike"

Realisiert wurde das Projekt unter der Leitung von:

Anka Hirsch, Musikerin
Sylvia Lösche, Musiktheaterpädagogin
Sonia Santiago, Tänzerin und Tanzpädagogin

Für dieses Engagement bedanken wir uns ganz herzlich.

Eine kleine Präsentation zur Aufführung finden Sie pdf hier.